OP-Besteck | Augenarztpraxis am Savignyplatz, Berlin-Charlottenburg - die Spezialisten für die Behandlung von: Grauer Star, Grüner Star, Katarakt, Makuladegeneration, Tränensäcke, Netzhautablösung, Schielen, Glaukom, Schlupflider. Außerdem: Augen Lasern Operation, Sehschule, Augenlidkorrektur, Kontaktlinsen

Fehlstellungen/Augenlidkorrektur

Eine Einwärtskehrung des Unterlides (Entropium) wird durch Entzündungen und Narbenbildung hervorgerufen. Ist das Unterlid nach innen gekehrt, reiben die Wimpern auf der Hornhaut, dies lässt sich durch temporäre Haltefäden oder das Entfernen von Haut- und Muskelgewebe beheben.

Eine Auswärtsdrehung des Unterlides (Ektropium) ist meist eine Erscheinung des Alters und verursacht ein chronisches Überlaufen der Tränenflüssigkeit über den Lidrand. Dies führt zu Reizungen und Entzündungen der Bindehaut, was operativ behoben werden kann. Hierbei wird eine Straffung der Lidkante durch Entfernung von Gewebe und einer eventuellen Wiederbefestigung des Lidbändchens durchgeführt.

Ein Herabhängen des Oberlides (Ptosis) ist auf eine Schädigung des zentralen Lidhebemuskels zurückzuführen. Diese Fehlstellung kann vererblich sein, jedoch auch durch Lähmungen, Muskelerkrankungen und Verletzungen hervorgerufen werden. Einer operativen Behandlung geht eine individuelle Untersuchung und Beratung voraus.